Landessportbund zeichnet AWO Seniorenzentrum Schalke aus

22.08.2018

Für ein bewegtes Leben ist es nie zu spät: Dieses Motto haben das AWO Seniorenzentrum Gelsenkirchen-Schalke und die Erler Sportgemeinschaft aufgegriffen und in den vergangenen Jahren gemeinsam zahlreiche Angebote für Bewohner und externe Gäste auf den Weg gebracht.

Im Modellprojekt „Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste“ (BAP) des Landessportbundes NRW haben die Kooperationspartner ein Bewegungsangebot mit Schwerpunkt Gleichgewichtstraining und Sturzprävention geschaffen. „Ziel ist es, die Alltagskompetenzen der Bewohner bestmöglich zu fördern“, so Einrichtungsleiter Achim Schwarz.

Das gemeinsame Engagement von Einrichtung und Verein wurde mit einem Gütesiegel belohnt. Das Gütesiegel wurde bisher erst an elf Einrichtungen in NRW verliehen. Das Seniorenzentrum Schalke erhält die Auszeichnung als zwölfte Einrichtung landesweit und als einzige in Gelsenkirchen.

Auch Sozialdezernent Luidger Wolterhoff und Gelsensport-Präsident Jürgen Deimel gratulierten den Preisträgern und unterstrichen die Wichtigkeit der Mobilitätsstärkung lebensälterer Menschen.

Gefördert wird das Projekt durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales und die Pflegekassen NRW.

Das Foto zeigt von links: Margret Eberl (Landessportbund NRW), Ulrich Kather (ESG), Sozialdezernent Luidger Wolterhoff, Astrid Grobe (ESG), Einrichtungsleiter Achim Schwarz und Jürgen Deimel (Präsident Gelsensport)

Weitere Nachrichten

Meldung vom 15.02.2019
Die AWO hat beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages die Petition: Eigenanteil bei stationärer Pflege begrenzen! eingebracht, die heute online geht: weiterlesen
Meldung vom 14.02.2019
Das AWO-Seniorenzentrum Schalke bietet ein neues Bewegungsangebot für Senioren an. Gemeinsam mit der Erler Sportgemeinschaft wird ein Kurs mit dem Schwerpunkt "Sturzprophylaxe" für 30 Euro veranstaltet. Im Mittelpunkt steht die Förderung der körperlichen Leistungsfähigkeit im Alter. In zehn Montags-Einheiten (Beginn war der 11.02.2019) können Senioren von 10.00 bis 10.45 Uhr an Kraft-, Mobilitäts- und Sicherheitstraining unter fachkundiger Anleitung teilnehmen. Bei Bedarf können auch Hilfsmittel verwendet werden. Es sind noch Plätze frei.weiterlesen
Meldung vom 14.02.2019
Gelsensport bietet gemeinsam mit dem AWO-Seniorenzentrum an der Grenzstraße sowie der Erler Sportgemeinschaft jeden Dienstag von 10:00 bis 11:30 Uhr ein kostenloses, offenes Training am Schalker Kußweg für Ältere an. Unter Anleitung können Interessierte die Aktivstationen sowie weitere Übungen kennenlernen. Bei schlechtem Wetter findet ein Indoortraining im Seniorenzentrum statt. weiterlesen
Meldung vom 14.02.2019
Seit dem 7. Februar wird in unserer Einrichtung ein Malprojekt zum Thema "Natur" durchgeführt. Angeleitet durch die Kunststudentin Hannah Grobe erstellen die Bewohner*innen mit verschiedenen Materialien kreative Kunstobjekte. weiterlesen